ES IST AN DER ZEIT

Editorial

Ganz ehrlich: Als Kind empfand ich es immer als Niederlage, wenn wir ins Verkehrshaus nach Luzern fuhren. Ich wäre lieber ins Hallenbad – am liebsten in jenes mit den vielen Rutschbahnen. Das macht Spass. Mein Bruder hingegen fand die Eisenbahnen, das Flugzeug und all die anderen Dinge (für Buben) im Verkehrshaus toll. Weil ich als Kind einigermassen stur war – das ist heute natürlich vollkommen anders – konnte ich damals nicht zulassen, dass mir das Verkehrshaus gefiel. Selbst dann nicht, wenn ich in einem echten Flugzeug sass, der Kugel des Tourismusflippers gespannt folgte oder mir mein Geruchssinn erklärte, weshalb es Eisenbahn heisst.

Über dreissig Jahre später ist es an der Zeit, finde ich, das Verkehrshaus wohlwollend oder zumindest journalistisch unvoreingenommen zu besuchen. Ich tat das an einem wunderschönen Donnerstagnachmittag zusammen mit dem Fotografen Matthias Jurt. Ich wollte herausfinden, was seit Generationen Kinder (auch Mädchen) so sehr begeistert an diesem Ort und Matthias Jurt suchte nach staunenden Kindern. Beide wurden wir fündig. Und wie. Sie lesen und sehen das Ergebnis ab Seite 2 und auf der Front dieser Ausgabe.

Es ist an der Zeit, sagten sich auch Susanne und Marc Bonanomi und dies gleich mehrmals im Leben: Es ist an der Zeit, Konsequenzen zu ziehen. Heute leben die beiden über 85-jährigen vegan und verteilen sechsmal pro Woche auf den Strassen Berns Flyer. Die Geschichte dieses aussergewöhnlichen Rentner Paares, das täglich für eine bessere Zukunft kämpft, lesen Sie ab Seite 36.

Die Grosseltern von Ryan hingegen versuchen möglichst nicht an die Zukunft zu denken. Denn ihr Enkel leidet an einer seltenen Krankheit, deren Verlauf völlig ungewiss ist. Eine Geschichte, die ans Herz geht. Sie lesen sie ab Seite 22.

Die Bestseller-Autorin Federica de C’esco schliesslich ist der Meinung, dass es an der Zeit sei, nun wieder literarische Vorbilder Für Buben zu schaffen. Das grosse Interview mit der Autorin sowie Buchempfehlungen für Kinder jeden Alters finden Sie ab Seite 46.

Und nun ist es für Sie an der Zeit, diese Ausgabe zu Lesen. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen dabei.

License

Grosseltern #11 - 2017 Copyright © 2017 by Grosseltern Magazin. All Rights Reserved.